Tel: +49 1573 6123546

info@flying-detection.de

  • Thermal analysis with drone for Photovoltaics plants
  • Analysis of Industrial Buildings
  • Thermal Analysis for PV plants
  • High Resolution Digital Elevation Model (DEM)
  • 3D Planning and Virtual Reality of Golf Club
  • Thermal and optical analysis of solar parks

Drohnen-Luftbildaufnahmen, Thermographien und Schulungen 

Flying Detection bietet Dienstleistungen und Schulungen im Bereich Luftbildaufnahmen mit Drohnen, Vermessung, Geographische Informationssysteme (GIS) und Fernerkundung. Wir unterstützen Sie durch die Erstellung von Thermographien (von z.B. PV-Anlagen) inklusive Auswertung und durch die Berechnung von digitalen Geländemodellen (DGM).

 

Octocopter AscTec Falcon 8

 

Leistungsspektrum der Flying Detection

Drohnen haben bei kleinräumigen Untersuchungen wesentliche Vorteile gegenüber konventionellen Techniken. Der technische Fortschritt in der Entwicklung der UAVs erlaubt heute eine sehr hohe Präzision bei der Vermessung. Flying Detection ist ein innovatives Unternehmen, das im Bereich Vermessung durch Photogrammetrie arbeitet. Mittels eines Copters werden Thermographien und digitale Geländemodelle in hoher Qualität und Auflösung erstellt.

             Thermographie Photovoltaik-Anlage

 


 Thermographie Photovoltaikanlagen

Die thermographische Untersuchung von Photovoltaikanlagen mit einer Wärmebildkamera ist eine anerkannte Methode zur Überprüfung von Photovoltaik-Anlagen. Da nur ein störungsfreier Betrieb die volle Leistung garantiert, müssen die Module in regelmäßigen Abständen auf Hotspots etc. überprüft werden. Im laufenden Betrieb können mit Hilfe einer Drohne, die mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera ausgestattet ist, Fehler in den Modulen oder in der Verschaltung schnell erkannt werden. Nach Auswertung der Bilder werden Handlungsempfehlungen gegeben, um die Sicherheit und die volle Leistung der PV-Anlagen sicherzustellen. So wird die Lebensdauer der Anlage verlängert und die Investitionen schneller amortisiert.

Die Thermographie erfolgt angelehnt an die vorläufige DIN VDE V 0126-23-3 (Zerstörungsfreie Prüfung - Infrarot Thermographie von Photovoltaik-Modulen und Anlagen im Außenbereich). Dabei soll eine Mindest-Einstrahlungsleistung von 600 W/m2 in Modulebene vorhanden sein, welche stets vor Befliegung mittels eines Einstrahlungsmessgeräts überprüft wird. Es werden gleichzeitig optische und Thermalbilder aufgenommen. Die erfasste Wärme-strahlung wird in Temperaturwerte umgewandelt und gespeichert. Diese werden als Wärmebild farbig dargestellt und dann mit spezieller Software exakt ausgewertet. Durch die Aufnahme der optischen Bilder ist es möglich, Verschmutzungen oder mechanische Defekte zu identifizieren und in der Gesamt-Analyse der Anlage mit zu berücksichtigen.

   

 

Download Flyer Thermographie Photovoltaik-Anlagen (pdf)

 

MEHR ERFAHREN

 


 

Digitale Geländemodelle

Kiesgruben oder andere Geländeformen können innerhalb weniger Minuten beflogen werden, um später aus den gewonnenen Daten digitale Geländemodelle (DEM) zu erstellen. Diese können in unterschiedlichsten Formaten ausgegeben werden. Bei der Weiterverarbeitung in einem geographischen Informationssystem (GIS) können Volumenberechnungen durchgeführt oder die Erstellung von Höhenlinien etc. erarbeitet werden.

Auch Mesh-Modelle können für eine weitere Verarbeitung mit einem CAD-Programm erstellt werden. Die Modelle sind sehr hochauflösend und müssen für eine Weiterverarbeitung in der Regel heruntergerechnet werden, da die Auflösung für CAD-Programme zu hoch ist.

 

Vorteile

  • Schnelle, kostengünstige Lösung
  • Sehr genau, mit hoher Auflösung
  • Vermessung sowie DEM- und Mesh-Erstellung ab einem Tag Bearbeitungszeit möglich

 

MEHR ERFAHREN

 

 

 Digitales Geländemodell

 


 

Schulungen

Langjährige Erfahrungen als Trainer für Geographische Informationssysteme und Fernerkundung.

MEHR ERFAHREN